Ausleitungskur bei Verwendung von Nosoden


Zusätzlich zu der Anwendung von Nosoden wird dringend eine Ausleitungstherapie empfohlen. Um die entgiftende Wirkung der Nosoden sinnvoll zu machen und eine Belastung des Körpers zu senken, ist die Unterstützung der Ausscheidung von Fremdstoffen aus dem Körper wichtig.


Bewährt haben sich:

• Teekuren mit entschlackenden Teemischungen

• Bittersalz oder Einläufe zur Reinigung des Magen-Darm Traktes

• homöopathische Lymphpräparate (z.B.: Lymphomyosot, Lymphdiaral)

• Wickel nach Kneipp, Reibesitzbäder etc.

• Basenkuren

• Homöopathische Arzneien: z.B.: Berberis für die Niere, Chelidonium für die Leber

You are here: Ausleitungskur