Navigation

Slide background

Bachblüten

Zeit und Leid

 Haben Sie schon darüber nachgedacht, wann und worüber Sie Leid ertragen haben?
 
Sie werden sagen, Leid ist immer schlimm und kann ewig andauern. Es gibt das Sprichwort: „Die Zeit heilt alle Wunden“, auch seelische Wunden, das kann richtig sein aber es muß nicht richtig sein.
Wir leben hier und jetzt - das ist die Gegenwart und unsere einzige Lebenszeit.
Diese Gegenwart ist der Berührungsmoment von Vergangenheit und Zukunft. Wenn Sie mit Ihren Gedanken bei alten Erlebnissen sind, womöglich bei Schicksalsschlägen und Kränkungen, versäumen Sie Ihr wirkliches Leben - Ihre Gegenwart.
Ihr Körper wird zwar fairer Weise weiter seine Stoffwechselfunktionen, ja sogar den Denkprozess absolvieren, aber Sie verlieren so Ihre Chance, das Leben positiv zu nützen. Hängen Sie schönen Erinnerungen nach, so schadet das wenigstens nicht Ihrer Körper- und Seelenenergie, aber Sie versäumen trotzdem Ihr Leben. Negative Erinnerungen schmälern aber Ihre Energie erheblich.
Bachblüten können Ihnen helfen, sich von alten Geschichten zu lösen, im Hier und Jetzt Ihre Zeit freudig zu nützen.
Aber auch die Zukunft, die der Rohstoff der Gegenwart ist, will nicht allzu (penibel) genau vorgeplant werden, sonst ist die Enttäuschung, wenn das Geplante nicht eintrifft, zu groß.
Lassen Sie also Ihrem Leben die Chance zu leben.
 
Alle Energien der Bachblüten hängen mit Zeit zusammen, da das Leben und die Lebensgrenze zeitabhängig sind. Mit der Beschreibung der folgenden Blüten können Sie die Ihnen fehlenden Energien finden und Disharmonien ausgleichen und sich selbst beistehen.
 
Honeysuckle (Geißblatt oder Lonicera caprifolium) hilft Menschen, die in der Vergangenheit leben, sei es nun, daß Sie in nostalgisch - wehmütiger Stimmung einer glücklichen Erinnerung nachhängen oder einen Schicksalsschlag nicht überwinden. Die Gegenwart hat für diese Menschen nichts Besseres zu bieten. Sie erwarten nicht, wieder Freude und Glück zu erleben.
Honeysuckle hilft bei Heimweh, Trauer und Verlust, sich von den Erinnerungen zu lösen und wieder Realitätsbezug und ein Interesse an der Gegenwart zu haben.
 
Clematis (Gemeine Waldrebe oder Clematis vitalba): Das ist die Pflanzenenergie für die Träumer, die nicht vollständig wach sind. Werden Sie angesprochen, hören sie nicht und haben eventuell ihren Blick leer in die weite Ferne gerichtet. Häufig sind sie auffällig blaß. Ihr Interesse an der Gegenwart ist halbherzig, sie weichen Schwierigkeiten und unangenehmen Ereignissen automatisch aus und flüchten in ihre Traumwelt. Ist der Clematis-Mensch gefährlich erkrankt, gibt er sich wenig Mühe zu gesunden. Dr. Bach nannte diese Symptom „Eine höfliche Form des Selbstmordes“. Die Gegenwart des Lebens ist uninteressant und wird nicht unterstützt.
Clematis hilft bei Unaufmerksamkeit, Schläfrigkeit, bei der Tendenz in Ohnmacht zu fallen und bei Bewusstlosigkeit (Bestandteil der Notfallstropfen = Rescue Tropfen = 5-Flower Remedy)
 
Impatience (Drüsentragendes Springkraut oder Impatiens glandulifera): Wenn Menschen zu schnell im Denken und Handeln sind, kann das in Rastlosigkeit und Ungeduld ausarten. Sie arbeiten am liebsten alleine, weil sie sich durch das normale Tempo der Mitmenschen behindert fühlen. Die Hast und schlechte Laune kann auch zur Selbstverletzung führen. Zum Beispiel: Ein Mensch wirft die Tür zu und klemmt dabei seinen Finger ein, oder er verbrüht sich mit kochendem Wasser indem er den Topf zu vehement vom Herd zieht.
Dieser Mensch lebt außer sich, schon in der Zukunft, nicht fähig ruhig den Lebensmoment zu erkennen und zu nützen.
Impatience hilft bei Ungeduld, bei Reizbarkeit , Rastlosigkeit und starken inneren Spannungen und bei Nervosität. (Bestandteil der Notfallstropfen)
 
White Chestnut (Weiße Kastanie, Aesculus hippocastanum) hilft Menschen, die an Gedankenkreisen leiden, die es nicht verhindern können, dass bestimmte meist unangenehme Gedanken ihnen die Ruhezeit, den Moment der Erholung verderben. Auch wenn die eigene Vernunft die Gedanken an unangenehme Probleme verworfen hat, kommen diese immer wieder. Sie verursachen seelische Qualen, rauben den Inneren Frieden und nehmen die Möglichkeit, entspannt und mit Freude die Gegenwart zu absolvieren. White Chestnust hilft bei Schlafstörungen, nicht Abschalten können, Konzentrationsstörungen, fixen Ideen, Zwangsgedanken und daraus folgender geistiger Übererregung.
 
Pine (Kiefer, Pinus silvestris) ist das Mittel für Menschen, die unter Schuldgefühlen und Selbstverurteilung leiden, die sich selbst nie gut genug sind. Diese Menschen machen sich über jeden auch noch so kleinen Fehler Gewissensbisse und leben dauernd in der Angst, etwas falsch zu machen. Sie suchen auch bei Fehlern, die andere verursacht haben, die Schuld bei sich. Das belastet sie so sehr, daß sie freudlos, kleinlich und übergenau die täglichen Aufgaben absolvieren. Pine hilft bei Schuldgefühlen, Selbstverurteilung, ewigen Gewissensbissen, Kleinlichkeit und Selbstablehnung. zurück