Navigation

Slide background

Schüßler Salze

Nr.1 CALCIUM FLUORATUM D12


Nr.1  CALCIUM FLUORATUM D12
Flussspat, Fluorcalcium

Charakteristik:

Dieser Mineralstoff ist zuständig für die Ausbildung der schützenden Hüllen des Körpers. Er bildet die harte Oberfläche von Knochen und Zähnen (Zahnschmelz) aus. Außerdem ist Calcium fluoratum verantwortlich für die Elastizität des Bindegewebes, also für Sehnen und Bänder, Gewebe, Gefäße und Muskeln. Fehlt dieser Mineralstoff, führt dies entweder zu Dehnungen die sich nicht mehr zusammenziehen, oder zum Gegenteil, nämlich zu Verhärtungen die sich nicht mehr lockern lassen.

Auch der Hornstoff in der Haut wird durch Calcium fluoratum gebunden. Im Falle eines Mangels an der Nr. 1 wird der Hornstoff nicht mehr gebunden, tritt an die Körperoberfläche und bildet dort die Hornhaut.

Dieser Mineralstoff wird vom Körper sehr langsam aufgenommen und muss daher über einen längeren Zeitraum eingenommen werden.

Anwendung:

• für Haut, Haare und Nägel: Schwielen, Schrunden, Risse in der Oberhaut, dicke Hornhaut an Füßen, Fersen oder Händen, rissige Fingerkuppen, aufgesprungene Lippen, eingerissene Mundwinkel, für Nägel, die biegsam sind oder splittern wie Glas, für Haare, die dünn sind und leicht brechen

• für die Elastizität der Blutgefäße: Besenreiser, Krampfadern, Hämorrhoiden

• für die Elastizität der Sehnen und Bänder: verhärtete Sehnen und Bänder, verhärtete Narben, Überbeine, Senkfüße, Spreizfüße, Plattfüße, leicht umknickende Knöchel

• für die Zähne und Knochen: lockere Zähne, Karies, zahnende Kinder; Knochenbrüche, Haltungsschwäche