Navigation

Bachblüten

Bachblüten Nr.11 bis 20


11 Elm (Ulme):
Man hat das vorübergehende Gefühl seiner Aufgabe oder Verantwortung nicht gewachsen zu sein.

12 Gentian (Herbstzeitlose):
Man ist skeptisch, pessimistisch, leicht entmutigt. 

13 Gorse (Stechginster):
Man ist ohne Hoffnung, hat resigniert.

14 Heather (Schottisches Heidekraut):
Man ist selbstbezogen, völlig mit sich selbst beschäftigt, braucht viel Publikum.

15 Holly (Stechpalme):
Man ist gefühlsmäßig irritiert. Eifersucht, Haß und Neidgefühle.

16 Honeysuckle (Jelängerjelieber):
Man hat Sehnsucht nach Vergangenem ; Bedauern über Vergangenes; man lebt nicht in der Gegenwart. 

17 Hornbeam (Weißbuche):
Man glaubt, man wäre zu schwach um die täglichen Aufgaben zu bewältigen, schafft es dann aber doch.

18 Impatiens (Drüsentragendes Springkraut):
Man ist ungeduldig; leicht gereizt; zeigt überschießende Reaktion.

19 Larch ( Lärche):
Man hat Minderwertigkeitskomplexe. Erwartung von Fehlschlägen durch Mangel an Selbstvertrauen.

20 Mimulus (Gefleckte Gauklerblume):
Man ist schüchtern, furchtsam. Hat viele kleine Ängstlichkeiten.